Buchtische

Auf dieser Seite stelle ich euch diejenigen Bücher vor, die ich in jeweils einem Monat gelesen habe. Hierbei geht es natürlich um die Freude am Lesen und nicht die Menge der Bücher. Ich werde außerdem auch jeden Monat ein Buch auswählen und als Monats-Highlight vorstellen. Ich hoffe, ihr habt Spaß dabei zu sehen was ich lese. 

Februar 2021

7 Bücher – Highlight des Monats: Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten (Band 1) von Kerstin Gier 

Im Februar habe ich 7 Bücher gelesen. Und alle waren echt mega gut. Nachdem ich letzten Monat „Obsidian“ gelesen habe musste ich nun endlich den zweiten Band „Onyx“ lesen. Auch „Rising Terra #2“, was schon seit Ewigkeiten auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) lag, habe ich in diesem Monat durchgelesen. Und natürlich waren ebenfalls die ersten beiden Bände der Edelsteintrilogie „Rubinrot“ und „Saphirblau“ super spannend. Alle Bücher haben mir diesen Monat sehr gut gefallen. 

  • Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten (Band 1) von Kerstin Gier 
  • Saphirblau – Liebe geht durch alle Zeiten (Band 2) von Kerstin Gier
  • Prinzessin Undercover – Geheimnisse (Band 1) von Connie Glynn 
  • Seawalkers – Rettung für Shari (Band 2) von Katja Brandis 
  • Rising Terra #2 von Jennifer Alice Jager 
  • Das Mädchen das den Sturm ruft Lindsay Lackey 

Diesen Monat ist „Rubinrot“ mein Monatshighlight. Die Idee der Geschichte ist einfach super und in keinem anderen Buch, das ich kenne, wurde das Thema Zeitreisen so gut aufgegriffen wie hier. Dazu sind die Charaktere einfach großartig und die Story mit ihren vielen Details gefällt mir außerordentlich gut.


Januar 2021

6 Bücher – Highlight des Monats: Obsidian – Schattendunkel v. Jennifer Armentrout 

Jetzt ist schon wieder der erste Monat im Jahr um. Irgendwie ging der Januar mega schnell vorbei. Aber ich bin viel zum Lesen gekommen. Diesen Monat habe ich 6 Bücher gelesen. Es waren absolut alles Bücher, die mir super gefallen haben. Endlich habe ich auch „Bloom – die Apokalypse beginnt in deinem Garten“ und den zweiten Band von „Heliopolis“ gelesen. Auch „Der Ickabog“ war ein sehr lustiges und tolles Buch. 

  • Obsidian – Schattendunkel (Band 1) von Jennifer L.  Armentrout 
  • Heliopolis – Die namenlosen Liebenden (Band 2) von Stefanie Hasse 
  • Alabasterball – Der Fluch der letzten Küsse von Beatrix Gurian 
  • Bloom – Die Apokalypse beginnt in deinem Garten von Kenneth Oppel 
  • Der Ickabog von J. K. Rowling 
  • Eine Priese Magie (Band 1) von Michelle Harrison 

Mein Monatshighlight in diesem Monat ist Obsidian – Schattendunkel. Das Buch hat eine tolle Story, gute Charaktere mit vielen Facetten und es konnte mich sehr überzeugen. 

Dezember 2020

9 Bücher – Highlight des Monats: Cryptos v.  Poznanski  

9 Bücher habe ich im Dezember geschafft zu lesen. Darunter auch zwei Sachbücher und drei tolle Winterbücher. Besonders „Schneetänzer“ hat mir sehr gefallen. Endlich habe ich zu Weihnachten „Goodnight Storys for Rebel Girls“ bekommen, was schon seit Monaten auf meiner Buchwunschliste stand. Die Rezension zu diesem Buch ist auch schon hier online. 

  • Cryptos von Ursula Poznanski 
  • Schneetänzer von Antje Babendererde
  • Book Elements – Die Magie zwischen den Zeilen (Band 1) von Stefanie Hasse 
  • Es klopft bei Wanja in der Nacht von Tilde Michels 
  • Good Night Storys for Rebel Girls (Band 1) von Francesca Cavallo und Elena Favilli 
  • Die vier Lichter des Hirten Simon von Gerda Marie Scheidl 
  • Die kleine Nhu von Jasmin Krauth 
  • Die Neue Wörterwerkstatt – Tipps für Jugendliche, die gerne schreiben von Sylvia Englert 
  • Komm, reit mit mir – Pferdewissen für junge Reiter von Claudia König

Cryptos ist im Dezember definitiv mein Monatshighlight. Ich hatte bereits im Vorwege sehr viel Gutes von diesem Buch gehört und wurde auf keinen Fall enttäuscht. Es ist mega spannend vom ersten bis zum letzten Kapitel, sehr gut geschrieben und auf jeden Fall eines meiner aktuellen Lieblingsbücher.

November 2020

7 Bücher – Highlight des Monats: „One of us is Lying“ v. Karen M. McManus 

7 Bücher habe ich im November gelesen. Alle waren wieder mal so unterschiedlich und es war erneut in diesem Monat kein schlechtes Buch dabei. Auch das erste Weihnachtsbuch dieses Jahr habe ich gelesen. Dieses heißt „ Die kleine Elfe feiert Weihnachten“ und ich lese es jedes Jahr wieder sehr gerne.

  • One of uns is lying von Karen M. McManus 
  • Die Duftapotheke (Band 1) – Ein Geheimnisse liegt in der Luft von Anna Ruhe 
  • Erebos  (Band 1) von Ursula Poznanski 
  • Das Tal der Elefanten (Band 4 der Reihe) 
  • Find me in Paris – Tanz durch die Zeit von Carola Wimmer 
  • Wir sind die Flut von Annette Mierswa 
  • Die kleine Elfe feiert Weihnachten von Daniela Drescher 

Diesen Monat waren  „Erebos“, „Die Duftaphotheke (Band 1) “ und „One of uns is lying“ in meiner Auswahl zum Monatshighlight. Schließlich habe ich mich für „One of uns is lying“ entschieden. 

Es ist ein spannendes Buch mit tollen Charakteren. Ich konnte es nicht aus der Hand legen!

Oktober 2020

8 Bücher – Highlight des Monats: „Die Tribute von Panem (Band 1)“ v. Suzanne Collins  

Im Oktober habe ich 8 Bücher gelesen – darunter viele, die ich schon seit längerer Zeit lesen wollte. Alle haben mir sehr gefallen und waren spannend und mitreißend, so dass ich sie gar nicht aus der Hand legen konnte. „Geparden Sommer“ hat mich sehr fasziniert, da es in Namibia spielt, wo ich selber zwei Jahre gewohnt habe. Außerdem habe ich mich sehr über den 2. Band von Endling mega gefreut. Alle Bücher aus diesem Monat sind absolut zu empfehlen. 

  • Die Tribute von Panem (Band 1) – Tödliche Spiele 
  • Die Schule der magischen Tiere (Band 11) – Wilder, wilder Wald von Margit Auer
  • Heliopolis-Magie aus ewigem Sand von Stefanie Hasse 
  • Endling-Weggefährten und Freunde von Katharine Applegate
  • Zimt und verwünscht (Band 4 der Reihe) von Dagmar Bach
  • Wie geht`s dir Welt und was ist morgen? Von A. Jankéliowitch und M. Laffon
  • Tara und Tahnee von Patrick Hertweck 
  • Gepardensommer von Katja Brandis 

Mein Monatshighlight ist dieses MalDie Tribute von Panem (Band 1) – Tödliche Spiele. Es war von der ersten bis zur letzten Seite spannend und absolut ein Buch, welches ich nicht aus der Hand legen konnte. Die nächsten Bände stehen schon in meinem Regal, bereit um  gelesen zu werden. 

September 2020

7 Bücher – Highlight des Monats: „Winterhaus“ v. Ben Guterson

Im September habe ich 7 Bücher gelesen und alle waren mega spannend. Über die Fortsetzung von „Ein Sommer in Sommerby“, sie heißt „Zurück in Sommerby“, habe ich mich sehr gefreut. Der erste Band von „Reckless“ stand eigentlich viel zu lange ungelesen in meinem Bücherregal, doch jetzt habe ich ihn gelesen und das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Auch die dritte Biographie von Sabine Kuegler „Jägerin und Gejagte“ war klasse, es war ein sehr emotionales Buch.

  • Winterhaus (Band 1) von Ben Guterson 
  • Reckless (Band 1) – Steinernes Fleisch von Cornelia Funke 
  • Das Labyrinth des Fauns von Cornelia Funke 
  • Gretas Geschichte – Du bist nie zu klein, um etwas zu bewirken von Valentina Camerini
  • Das Mädchen, das den Mond trank von Kelly Barnhill  
  • Jägerin und Gejagte von Sabine Kuegler 
  • Zurück in Sommerby (Band 2) 

Dieses Mal ist „Winterhaus“ jedoch dicht gefolgt von „Reckless“ und „Das Mädchen, das den Mond trank“, mein Monatshighlight. „Das Winterhaus“ prickelt nur so vor Magie und ist für Kinder und Jugendliche ein tolles zauberhaftes Buch. 

August 2020

8 Bücher – Highlight des Monats: „Dschungelkind“ v. Sabine Kuegler

Im August habe ich insgesamt 8 Bücher gelesen. Darunter auch zwei spannende Biographien über Sabine Kuegler. „Grüße vom Mars: Notlandung bei Oma und Opa“ ist jedem zu empfehlen, der es gerne mal lustig mag. „Sieben Arten Dunkelheit“ und die „Silber Trilogie“ sind spannende Bücher zum mitfiebern. Es waren auch diesen Monat keine schlechten Bücher dabei. 

  • „Dschungelkind“ von Sabine Kuegler 
  • „Sieben Arten Dunkelheit“ von Christian von Aster
  • „Silber – Das erste Buch der Träume“ von Kerstin Gier 
  • „Silber – Das zweite Buch der Träume“ von Kerstin Gier 
  • „Silber – Das dritte Buch der Träume“ von Kerstin Gier 
  • „Ruf des Dschungels“ von Sabine Kuegler 
  • „Grüße vom Mars: Notlandung bei Oma und Opa“ von Thomas Möller und Sebastian Grusnick
  • „Voll verkackt ist halb gewonnen“ von Tom Limes

2Dschungelkind“  war für mich diesen Monat mein Highlight. Dieses Buch ist unglaublich spannend emotional und erzählt die wahre Lebensgeschichte Sabine Kueglers. 

Juli 2020

11 Bücher – Highlight des Monats: „YOU ARE NOT SAFE HERE“
v. Kyrie McCauley

Im Juli habe ich elf sehr interessante Bücher gelesen. Wer mehr über Quidditch erfahren will, muss auf jeden Fall „Quidditch im Wandel der Zeiten“ lesen. Wer es spannend liebt, dem empfehle ich „You are not safe here“. Und für diejenigen, die eine Pause von spannenden Büchern brauchen, für die ist bestimmt „Silfur“ etwas. Aber alle anderen Bücher waren auch toll:

  • „You are not safe here“ von Kyrie McCauley 
  • „Silfur – Die Nacht der silbernen Augen“ von Nina Blazon 
  • „Seawalkers – Gefährliche Gestalten“ von Katja Brandis 
  • „Awakening – Terra #1“ von Jeniffer Alice Jager 
  • „Offline ist es nass, wenn’s regnet“ von Jessi Kirby
  • „Wildhexe – Chimäras Rache“ von Lene Kaaberbølo
  • „Cornwall College – Was weiss Cara Winter?“ von Annika Harper
  • „Bullett Journal Style-Guide“ von Sabina Stadler 
  • „Die Märchen von Beedle dem Barden“ von J.K Rowling 
  • „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ J.K Rowling 
  • „Quidditch im Wandel der Zeiten“ von J.K Rowling 

Ich musste lange überlegen welches Buch mein Highlight in diesem Monat ist und habe mich schließlich für „You are not safe here“ entschieden. Es wird wirklich nie langweilig in diesem Buch, sondern ganz im Gegenteil: es war richtig spannend und ich finde es toll, wie viele Themen die Autorin in ihrem Werk abhandelt.