Wir sind die Flut

Titel: Wir sind die Flut
Autorin: Annette Mierswa
Verlag: Loewe
Seiten: 224

Dieses wichtige Buch über den Klimawandel empfehle ich ab 12 Jahren!


Bewertung:


Inhalt
Hamburg wird untergehen, wenn der Meeresspeigel weiterhin steigt. Ein großer Teil der Stadt soll unter Wasser verschwinden. 
Ava bekommt Riesenangst, als sie hörte, dass ihre Heimatstadt untergehen wird, wenn die Menschheit es nicht bald schaffen würde, die Klimaziele zu erreichen. Sie kann nicht untätig dabei zusehen wie ihr Zuhause untergehen soll. So trifft sie sich mit anderen Klimaaktivisten an ihrer Schule, macht bei Aktionen mit und protestiert so gegen den Klimawandel. Schließlich haben sie eine Idee: sie wollen ein Protestcamp auf einem Hof von Kruso, einem Klassenkameraden in den Hamburger Vier – und Marschlanden, aufbauen. Dieser Stadteil ist zukünftig von einer Überflutung aufgrund des Klimawandels bedroht. Sie wollen so lange protestieren, bis sich etwas ändert, doch das ist gar nicht so einfach, denn der Hof droht pleite zu gehen, mit Avas Eltern gibt es Streit und Konrad vom Nachbarhof will das Klimacamp verhindern und auflösen. Dazu kommt, dass Leon, mit dem Ava schon seit Ewigkeiten befreundet ist, plötzlich etwas dagegen hat, dass sie sich für den Klimaschutz einsetzt. Wie soll sie diese Probleme alle lösen, wenn sie sich doch eigentlich gerade intensiv für das Klima engagiert?! 

Cover
Ich finde, dass dieses schöne Cover sehr gut zu dem Thema Klimawandel passt. Der große, weiße Titel ist unübersehbar. Der Hintergrund besteht aus einem Bild, auf dem viele, viele Menschen zu sehen sind, die gegen den Klimawandel protestieren.

Charaktere 
Ava hat mir mit ihrer engagierten Art sehr gefallen. Sie ist ein zielstrebiges Mädchen und kämpft,  obwohl sie jung ist und noch zur Schule geht, stetig gegen den Klimawandel. Ich finde es super,  dass sie so viel auf die Beine stellt und erreicht. Avas Eltern sind relativ entspannt mit dem Klimawandel und der Zukunft. Sie betrifft es ja eh nicht. Avas Generation ist jedoch sehr wohl betroffen und so setzten sich die Jugendlichen auch für ihre Zukunft ein, was ich ebenfalls super finde. Ava schließt sich einer Gruppe von protestierenden Jugendlichen an, die für die Umwelt aktiv sind. Sie versuchen alles, um Aufmerksamkeit zu bekommen und zeigen so, dass ihnen ihre Zukunft nicht egal ist und dass man sofort handeln muss. 

Meine Meinung 
Mir hat das Buch mega gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist perfekt und sehr flüssig. Es geht vor allen Dingen um den Klimawandel – ein sehr wichtiges und hochaktuelles Thema, dem wir eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit schenken müssten. Ich konnte das Buch wirklich kaum aus der Hand legen. Die Geschichte war spannend und sehr mitreißend. Durch die Story habe ich auch wieder einiges über den Klimawandel dazu gelernt. Zum Beispiel, dass viele Teile Hamburgs in der Zukunft auch untergehen könnten. Ich finde es richtig gut, dass die Geschichte in Hamburg spielt, weil ich ja selber dort geboren bin und immer noch in der Nähe wohne. Ich finde es sehr bemerkenswert, was sich die Jugendlichen alles trauen und auf die Beine stellen. So ein Klima Protestcamp ist ja auch nicht gerade unaufwändig zu organisieren. Neben dem Hauptthema „Klimawandel“ spielen auch Freundschaft und Liebe eine Rolle. 

Fazit
Sehr starkes Buch über den Klimawandel und Aktivismus, dass ich allen empfehle, die sich für dieses Thema interessieren oder einsetzen wollen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s