Cryptos

Titel: Cryptos
Autorin: Ursula Poznanski
Verlag: Loewe
Seiten: 448

Ich empfehle dieses spannende Buch Jugendlichen ab 13 Jahren.


Bewertung:


Inhalt 
Jana lebt in der nahen Zukunft, in der die Erde nicht mehr so bewohnbar ist wie wir es von heute kennen. Es ist heiß, sehr trocken und viele Teile der Welt wurden vom Meer überflutet. Die Menschen verbringen deswegen fasst ihre gesamtes Leben in virtuellen Welten. Es gibt eine riesige Auswahl an Welten in denen man ganz nach seinem Geschmack sein Leben verbringen kann. So kann man in andere Zeiten, Fantasy Länder, auf schöne, gemütliche Inseln oder aber auch in gefährliche, kriegerische Welten reisen.

Diese Welten werden von Weltendesignern entworfen und mit Leben gefüllt. Auch Jana ist Weltendesignerin, doch eines Tages passiert in ihrer Lieblingswelt „Kerrybrook“, ein friedliches Fischerdorf mit Schafen, dem Meer und schöner grüner Landschaft, ein Verbrechen. Jemand wurde getötet. Normalerweise ist das auch nicht schlimm, denn das Opfer erwacht in der realen Welt wieder. Doch diesmal wurde es auch dort tot aufgefunden. Auch in ihren anderen Welten geschehen nun die merkwürdigsten Dinge. So beschließt die Firma, für die Jana arbeitet, sie in den Zwangsurlaub zu schicken. Aber statt sich in einer anderen Welt auszuruhen, macht sie sich selbst auf die Suche danach, was hinter dem Ganzen steckt. 

Cover 
In das Cover habe ich mich sofort verliebt. Es sieht sehr spannend und mystisch aus und machte mich sofort sehr neugierig auf den Inhalt. Das Cover ist hübsch gestaltet und passt zur spannenden Geschichte des Buches.

Charaktere 
Jana ist erst siebzehn und gehört schon zu den jüngsten und erfolgreichsten Weltendesignern. Ihre drei Welten“ Macandor“ (die Fantasy und Feenwelt), „Cretacous“ (die Welt der Kreidezeit mit Dinosauriern) und“ Kerrybrook“ sind sehr beliebt. Ich mochte Jana sehr gerne und fühlte mich mit ihr sofort verbunden. Als Weltendesignerin ist sie  auch eine der wenigen Personen, die noch real auf der Erde lebt und sich nicht dauerhaft in die virtuellen Welten flüchtet. Jana ist sehr kreativ und hat Spaß und Freude daran, ihre Welten zu entwickeln. Mir gefällt ihr Charakter sehr gut. 

Meine Meinung 
Cryptos ist ein unglaublich spannendes Buch. Alles ist sehr durchdacht, detailreich und gut beschrieben. Das Buch hat einen super Schreibstil. Die Geschichte hebt sich meiner Meinung sehr stark von anderen Büchern in diesem Genre ab. Die Menschen sitzen,  während sie in den virtuellen Welten unterwegs sind, nicht am Computer, sondern in Kapseln, die auf der ganzen Welt in sogenannten Wohndepots stehen. Das habe ich am Anfang des Buches leider nicht verstanden, doch bald wurde mir klar, auf welchem Wege die Leute in die verschiedenen Welten reisen. Cryptos spielt in der nahen Zukunft, wo das Leben auf der Erde völlig anders als heute verläuft. So ist auch Klimawandel ein präsentes Thema in diesem Buch. 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s