Good Night Stories for Rebel Girls

Titel: Good Night Stories for Rebel Girls (Band 1) 
Autorin: Francesca Cavallo und Elena Favilli 
Verlag: Hanser 
Seiten: 212 

Diese Geschichten sind für alle Rebellinnen ab 12 Jahren

Bewertung:

Inhalt
In dem ersten Band von Good Night Stories for Rebel Girls werden 100 außergewöhnliche starke Frauen aus den unterschiedlichsten Berufen und Themen vorgestellt. Von der bekannten Astrid Lindgren über Michelle Obama bis hin zu Kleopatra sind alle dabei. Es gibt Frauen aus der Wirtschaft, Wissenschaft, Politik oder auch aus dem Sportbereich., Journalistinnen Abenteuerinnen und natürlich auch Erfinderinnen, sowie Rebellinnen. 

Cover
So schön! Ich liebe dieses Cover einfach so sehr.  Die Schrift, die im Handlettering Stil geschrieben wurde, bildet einen guten Kontrast auf dem sonst schlicht dunkelblau gehaltenen Buchdeckel. Rund um den mehrfarbenen Titel sind Sterne, Sternbilder und der Mond zu sehen. Alles ist sehr schön gestaltet. 

Charaktere 
Alle hundert Frauen werden verständnisvoll und gut beschrieben, so dass ich mich direkt in das Leben aller Personen hineinversetzt fühlte.  Auch wenn man die Berichte über mehrere verschiedene Frauen direkt hintereinander liest, wurde es mir nie langweilig, da die Leben der im Buch beschriebenen Personen sehr unterschiedlich und damit gut gemischt sind. Man erfährt in den kurzen Texten zu jeder Person sehr viel und lernt diese gut kennen. 

Meine Meinung 
Ich habe das Buch angefangen und es gleich komplett durchgelesen. Auch wenn ich viel erfahren und dazu gelernt habe, war es nie anstrengend, das Buch weiter zu lesen. Der Schreibstil lässt einen gut in das Buch eintauchen und gleichzeitig erfährt man sehr viel über das Leben der vielen Frauen. Durch den guten Aufbau des Buches hat man einen sehr guten Überblick: so steht immer auf der linken Seite der Name und der Beruf der Personen, darunter der eigentliche Text. Unten auf der Seite steht ein schönes Zitat, sowie das Heimatland und die Geburtsdaten der jeweiligen Frauen. Auf allen rechten Seiten findet der Leser jeweils ein Porträt von über 60 unterschiedlichen Künstlerinnen. Trotz derer unterschiedlicher Stile passt alles super  zusammen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s