Penelop

Titel: Penelop
Autorin: Valija Zinck 
Verlag: Fischer KJB
Seiten: 256

„Ich empfehle dieses Buch ab 10 Jahren.“


Inhalt

Penelop Gowinder ist anders als alle anderen Mädchen in ihrem Alter. Sie hat graue Haare, riecht nach Feuer und hört die Leute schon, bevor diese überhaupt etwas sagen. An all das hat sich Penelop gewöhnt und beachtet es nicht weiter. Wenn da nicht der Regen wäre. Jedes Jahr an ihrem Geburtstag regnet es, was ja auch Zufall sein könnte. Aber von diesem Regen wird sie nie nass. Penelop wohnt mit ihrer Großmutter, ihrer Mama und mit Cucuu, der Katze von ihrem verstorbenem Vater, in einem Haus nahe an einem Sumpf. Sie führte ein ganz normales Leben, bis ihre Mama von einem Traktor angefahren wurde. Ihre Mama musste ins Krankenhaus. Ein paar Tage später wacht Penelop auf. Irgendwas stimmte nicht. Sie roch nicht mehr nach Feuer und ihre Haare waren komplett rot. Sie stand auf und fühlte eine nie vorhandene Kraft in ihr. 

Cover 
Ich war sofort verliebt in dieses Cover. Die funkenroten Haare auf dem Cover haben mich gleich so in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Einige wunderschöne Blumen auf dem Cover runden dessen Gestaltung sehr gelungen ab. Ein wirklich sehenswertes Cover.

Charaktere 
Penelop wirkte von Beginn an sehr überzeugend auf mich. Ich habe in vielen Situationen genauso wie sie gedacht, deshalb ist sie mir auch im Laufe der Geschichte schnell ans Herz gewachsen.
Sie ist zu Anfang der Geschichte eher schüchtern und unauffällig. Später wird Penelop aber zu einem starken und selbstbewussten Mädchen. Sie gewöhnt sich schnell an ihre Fähigkeiten, jedoch ist sie immer wieder überrascht, was alles so in ihr steckt. Wer wäre das auch nicht. 

Meine Meinung 
Das Buch ist einfach super. Ich habe es ganz schnell durchgelesen und war danach enttäuscht, dass es noch keinen zweiten Band gibt, denn mich hat diese Gesichten einfach so gut in diese andere Welt mitgenommen. Und zum Glück ist der 2. Band ja für September 2020 angekündigt. Der Schreibstiel ist sehr gelungen und flüssig.
Am Anfang jedes Kapitels befindet sich ein kleines Bild, aus dem man erahnen kann,  worum es in diesem Kapitel geht. Sehr schade fand ich allerdings, dass ich schon relativ früh dass Ende voraussehen konnte.  


Bewertung:



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s